Jun
04
2015
0

Konzertreview: BABYMETAL in Zürich

BABYMETAL-Tour 2015

BABYMETAL ist auf grosser Welttournee, da bin ich natürlich irgendwo dabei. Vor allem, wenn sie sogar in die Schweiz kommen. Das hätte ich niemals erwartet und war bis Konzertbeginn skeptisch, ob das so eine gute Idee war.
Um mich kurz zu fassen: Es war abartig, brutal und krank!

BABYMETAL~

Autor: Fruechtechorb | Erstellungszeit: 23:15 Uhr | Kategorien: Frolumne, Review | |
Jun
04
2015
0

Dokomi 2015, Sonntag

Auch am Sonntag fing für uns der Tag früh an. Wir wollten nämlich rechtzeitig zur Charakterversteigerung im Bühnensaal sein, um uns einen guten Platz zu ergattern. Obwohl etwas später, als geplant bei der Dokomi angekommen, waren wir früh genug da, um das Konzert von Sankaku vor der Charakterversteigerung zu erleben. Dieses noch nicht lange existierende Mädchentrio covert japanische Animesongs auf Deutsch oder auch Englisch, und das erstaunlich gut! Bin ja kein Fan der deutschen Sprache und Covers und so, aber war wirklich nicht schlecht.

May ftw~

Autor: Fruechtechorb | Erstellungszeit: 23:09 Uhr | Kategorien: Cons, Frolumne, Review | |
Jun
04
2015
0

Dokomi 2015, Samstag

Dokomi 2015

Für einmal brach unsere Truppe für eine Convention ganz früh auf, um die ersten Programmpunkte zu besuchen. Unser Frühstück bestand aus Melonpan, Schokohörnchen & Co. von der japanischen Bäckerei Bakery My Heart. Die haben auch Yakisoba-Brötchen oder sonstige belegte Brötchen, z.B. mit japanischem Gemüse und so. Beri derishasu~ Ursprünglich wollten wir zur Bakery Taka, aber um kurz nach 9 Uhr war die schon fast gänzlich ausverkauft.

More Dokomi~

Autor: Fruechtechorb | Erstellungszeit: 22:13 Uhr | Kategorien: Cons, Frolumne, Review | |
Jun
04
2015
0

Dokomi 2015, nano-Konzert

Seit Längerem mal wieder ein Erlebnisbericht zu einer Convention, und zum ersten Mal über die Dokomi. Wie die diesjährige Ausgabe aus meiner/unserer Sicht war, möchte ich hier gerne verewigen. Btw: Für einmal habe ich mal mehr als ein Programmpunkt einer Convention besucht!? :p Aber den Anfang macht das nano-Konzert, welches einen Tag vor der Dokomi stattfand und durch deren Crowdfunding enstand.

Bahnstreik~

Autor: Fruechtechorb | Erstellungszeit: 22:11 Uhr | Kategorien: Cons, Frolumne, Review | |
Jun
01
2015
0

Connichi 2014 vs. Dokomi 2014

Confaito

Ich will mal einen Versuch starten, die beiden Conventions Connichi und Dokomi zu vergleichen. Denn beide gehen in andere Richtungen. Die Connichi gilt als die grösste deutschlands und DIE Fansubbercon schlechthin, Dokomi ist für den hohen Anteil der Cosplays bekannt. Was sie sonst noch zu bieten haben, versuche ich aufzulisten.

Con faito~

Autor: Fruechtechorb | Erstellungszeit: 22:52 Uhr | Kategorien: Cons, Frolumne | |
Dez
21
2011
1

Frolumne #12a: Buchreview zu Otaku: Japan’s Database Animals

Review zu Azuma Hirokis Buch Otaku: Japan’s Database Animals aus dem Jahre 2001, die englische Übersetzung stammt aus 2009. Eine kürzere Behandlung mit anderem Schwerpunkt findet man hier, jedoch auf Englisch. Einige Seiten findet man, teilweise gekürzt, auf Google Books. Jedoch wird dort nur ein Teil des langweiligen Anfangs gezeigt.

Man entschuldige die schlechte Bildqualität der Fotos.

Multi~

Autor: Fruechtechorb | Erstellungszeit: 18:55 Uhr | Kategorien: Frolumne, Lesens-/Sehenswertes, Review | Tags: , , , |
Dez
20
2011
0

Frolumne #11: Nicks

Nun, ich hab mir in den letzten zwei Jahren, genau genommen fing es Anfang 2010 an, das Image des Nickwechslers aufgebaut. D.h., dass ich fast jeden Tag einen anderen oder sogar neuen Nick im IRC benutze. Mir wurde nur ein Nick langweilig, also entschied ich mich damals, drei neue Nicks zu haben. Die waren damals Busujima_Saeko, Mina_Tepes und Ekaterina_Kurae. Mit der Zeit waren dann auch vier Nicks zu wenig. So habe ich angefangen, die Namen von Charakteren zu nehmen, die ich gerade lustig finde. Mit jedem neu entdeckten Manga oder Anime steigt also das Repertoire an Nicks. Wie viele ich mittlerweile innehatte, sieht man im Folgenden:

Autor: Fruechtechorb | Erstellungszeit: 0:50 Uhr | Kategorien: Frolumne, Lesens-/Sehenswertes | Tags: |
Jun
08
2011
0

Frolumne #9: 2D-CH@MPLE, DO@RAT & Co.

Es hat sicher schon jeder eines dieser unzähligen Tanzvideos aus Japan gesehen. Bin da vor einiger Zeit auf eine kewle Truppe gestossen, welche zwar nicht synchron, aber trotzdem kewl tanzen kann. Und diese Gruppe trug den Namen 2D-CH@MPLE. Ein Mitglied davon war DO@RAT, die superkewl ist mit ihrer Kamen-Rider-Maske. Leider sieht man nirgends ihr Gesicht und die Gruppe wurde auch kürzlich aufgelöst. (Wen’s interessiert, warum es die Grupper nicht mehr gibt: Ici.)
Dann werde ich noch einige andere Videos anderer Tänzer zeigen, die sehenswert sind. Den Anfang macht ein Video, das man nicht ernst nehmen sollte. Denn die drei Mädchen tanzen absichtlich etwas anders, was auch die Musikauswahl erklärt. Sehr amüsant:

DO@RAT~

Autor: Fruechtechorb | Erstellungszeit: 0:18 Uhr | Kategorien: Frolumne, Lesens-/Sehenswertes, Lustiges, YouTube Video Corner | Tags: |
Mrz
26
2011
4

Frolumne #8: Aus der Katastrophe Kapital schlagen

Mal wieder eine Frolumne, das off topic ist. Der Titel sollte schon recht aussagekräftig sein, aber was ich meine, ist auf den ersten Blick gar nichts Schlechtes. Aber wenn man ein bisschen weiter denkt, wird die Absicht hinter der Aktion klar. Ich beschränke mich hier jetzt auch nur auf ein kleines Segment. Einerseits aus Faulheits- und Zeitgründen, andererseits wegen fehlender Fachkenntnis. Wenn man es genau nimmt, fehlt mir schon für die folgende, kleine Betrachtung schon einiges, vor allem Zahlen, die meine Thesen bestätigen, aber es geht auch ohne. Explizit behandle ich die äusserst aktuelle Situation mit den Geschehnissen in Japan und gewissen Auswüchsen daraus.

Hachune~

Autor: Fruechtechorb | Erstellungszeit: 5:44 Uhr | Kategorien: Frolumne | Tags: , |
Mrz
10
2011
3

Frolumne #7: Das Bakushi-Theorem

Mou, ich hasse dieses Bindestrich. Aber ohne (Bakushitheorem) würden es einige bestimmt anfangs falsch lesen… Und Theorem ist vielleicht ein ganz klein wenig übertrieben, aber klingt kewl~
Der japanische Ausdruck bakushi (爆死) bedeutet in etwa: Tod durch Bombe/Explosion. (wenn ihr nach Bildern zu Bakushi googled, stellt fest, dass ihr alleine seid. Da kommen NSFW-Bilder zutage, die mal gar nichts mit diesem Bakushi gemein haben…) Das Wort wird öfters auch mal für gewisse Seiyuus benutzt. In diesem Kontext ist gemeint, dass wenn man diese gewissen Seiyuus engagiert, der Anime unter einem schlechten Stern stehen wird, allen voran wenn Ono Daisuke und/oder Tomatsu Haruka dabei sind: Der Anime wird eine tickende Bombe sein, schlechtes Karma haben, dem qualvollen Tode geweiht sein, etc. Das kann sich auf unterschiedliche Weise manifestieren: Produktionsprobleme, Regisseurenwechsel, niedriger Bekanntheitsgrad, schlechte BD/DVD-Verkaufszahlen, vorgefertigte zweite Staffeln, Krankheitsfälle, und dergleichen.
Das sollen so die üblichen Symptome sein, wenn ein Bakushiseiyuu dabei ist.

Bakushi~

Autor: Fruechtechorb | Erstellungszeit: 20:22 Uhr | Kategorien: Frolumne, Lesens-/Sehenswertes, Seiyuus, Idorus & co. | Tags: , , , |

Design: TheBuckmaker.com WordPress Themes