Sep
15
2010

Connichi 2010: Tag 3

Komme mer schon zum letzen Tag. Für mich ging’s nach 8 Uhr schon wieder los, d.h. grade ma 3h Schlaf hatte ich. XD Dass ich überhaupt aufstehen konnte, grenzt an ein Wunder. Wenn ich nen guten Grund hab, wachsch eben schnell uf. Kurz nach 9 Uhr aus dem Hotel ausgechecked und dann zur Con. Kami ging Cosses anschauen. Für mich war 10 Uhr erster Termin, Autogrammstunde von Rumi Shishido. Wollte da türlich zu den ersten gehören. Zu zweit dort angestanden, Raens und ich. Hab mir türlich ne CD gekauft, nur 5 Euro, aba auch nur 3 Songs. Aba hey, des Shishido Rumi~ Autogrammstunde war voll chillig, kein Kaufzwang, keine blöden Labels, die was wolln. Ich hab dann die CD und mein Netbook unterschreiben lassen. Als ich ihr da mein Netbook vorgelegt habe, war sie schon etwas überrascht. Hat noch beim Typen neben ihr nachgefragt, ob sie auch wirklich das Netbook unterschreiben soll. Er hat davon nämlich schon gewusst, konnte auch Englisch. Mit dem haben wia uns o kurz unterhalte, kewler Typ. Shishido Rumi hat dann eine schön grosse Unterschrift auf meinem schönen Netbook verewigt.

Mit freudigem Gesicht gingen wir dann bissel in der Con rumlungern, also Raens und ich. Wir waren unter anderem auch bei nem Stand, wo die Verkäufer nur Englisch konnten, waren keine Japaner, und ne Menge Ero-Doujins hatten. Schaute da bissel durch, fand aba keine, die ich wirklich mag. Kurz vor 11 Uhr wieder in den Workshopraum 1, wo nun um 11:15 Uhr die Olivia-Autogrammstunde stattfand. Da waren aba schon sauviele Leutz, aba kamen noch vor dem grossen Ansturm. Dann wurde verlautet, dass man wieder ein Olivia-Merchandise haben MUSS, sonst bekommt man kein Autogramm. Olivia und die ganze Band waren anwesend, durften aber nur jeweils zwei Autogramme geben. Ich wollte mir eigentlich ein Handtuch kaufen, aba die 25 Euro waren mir zu viel. Habsch halt die eine CD für 18 Euro gekauft. Diese liess ich auch von jedem unterschreiben. Olivia liess ich dann türlich mein Netbook unterschreiben. Ihre Agentin oder so fragte mich im Vornherein auch noch, ob ich das unterschreiben soll, hab türlich bejaht. Olivia selber fragte sie auch wiederum, ob sie das unterschreiben soll. :D Auch Olivia hat dann schön gross und mit goldenem Filzstift unterschrieben. Bei der Band war der Drummer Murochin wieder das Highlight. Er war voll kewl druff und so. Hat den Fans immer paar kewle Wörter auf Englisch gesagt. Wir war’n zu dritt bei der Autogrammstunde von Olivia; Dex, Raens und moi, trennten uns dann wieda kurz danach. Dex ging Cosses fotografieren, Raens und ich gingen dann zur Gainax-Fragestunde. Wollten eigentlich zur darauffolgenden Momoi-Fragestunde, aba da war ja noch die Gainax-Fragestunde. Wir sassen uns rein und ich dachte: Shit, des ja voll interesting. Da wurden u. a. paar Artworks von Dantalian no Shoka gezeigt, dessen Vorlage, die Light Novel, Mikumo Gakuto geschrieben hat, und für dessen Animeumsetzung Uehara Kumiko die Kleidung designt. Ihreszeichen ist sie ja Chefdesignerin des Lolita-Labels BABY, THE STARS SHINE BRIGHT. Die Artworks hat jeweils Mikumo Gakuto von seinem iPhone gezeigt, welches von einer Videokamera aufgenommen und das Bild auf ne Leinwand projiziert wurde. Der Anime wird nextes Jahr rauskommen und 13 Episoden umfassen, wie auch Panty & Stockings with Garterbelt. Vllt hätte ich auch die ein oder andere Frage zu Hanamaru Youchien stellen sollen. :o Ah, eine Frage von einem Homie ist mir hängengeblieben. Als ich diese hörte, langte ich mir nur an den Kopf. Iwie, Gainax macht in letzter Zeit so strange Animes, wie z. B. Hanamaru Youchien und die neuen Panty & Stockings with Garterbelt sowie Dantalian no Shoka, obwohl Gainax doch eher Mecha-Animationsstudio ist. Oje, als würde Gainax nur Mechaanimes machen… Klar sind sie vor allem für Animes wie NGE oder Gurren Lagann bekannt, aba die haben auch anderes gemacht. Eben kürzlich Hana oder auch Kono Minikuku mo Utsukushii Sekai, nüx Mecha, oder Abenobashi Mahou Shoutengai. Den Rest kennt man eher ned, zugegebenermassen auch ich ned. XD
Dann eben Momoi-Fragestunde. Sie war wie die ganze Con locker, flockig druff und so. Ich hatte keine Frage, kenne sie ja eigentlich ned sooo gut. Aba hab mich nach 10 min dazu entschieden, mitzuschreiben. Netbook hervorgeholt und das Wichtigste mitgeschrieben. Diese folgt dann iwann später separat. Sitznachbar hat ja auch noch danach gefragt, hab ihm dann den Linku hierhin gegeben. Ja ja, ich bin der Beste, Geilste, Tollste, Allerkewlste.
Nach der Fragestunde dann der Nudelschlürfwettbewerb, wo Momoi Haruko auch mitgemacht hat. Sie hat ganz ruhig gegessen, während die neben ihr alle wie verrückte Schweine den Frass möglichst schnell runterstopften. Einer von uns hat dann auch mitmachen dürfen, Rasta :D, hat aber auf voller Linie gefailed. Das Rastanudelfailvideo ist auch lustig anzsehen XD. In der letzten Runde flog uns einer dieser Schlüsselanhänger zu, was uns wieder ermöglichte, mitzumachen. Aber niemand von uns wollte, darum verschenkten wir des. Finale war so was von krass. Vorrunden waren die Zeiten so 27 – 58 Sekunden, Con-Rekord lag bei 9,7 Sekunden. Titelverteidigerin war automatisch im Finale dabei. Und, Surprise, Surprise, sie wurde spektakulär enttrohnt, von einem Mädchen. Neuer Rekord, iwie 6,9 Sekunden oder so. Können Mädchen wohl den Rachen leichter öffnen und alles einfach runterschlucken. Ich hätt da so ne Theorie, warum des der Fall ist. :3
Das Shishido Rumi Konzert hat sich leider mit dem Nudelschlürfwettbewerb überschnitten. Wollte anfangs hin, ging aba doch ned. Nayo, kann ma nüx mache. Dann kurze Pause und dann Momoi-Autogrammstunde. Da war isch türlich dabei. Hab mir no T-Shirt gekauft, 30 Euro, teure Sache. Und das Kewlste, der eine vom Momoi-Team hat meinen K-ON! Hooder fotografiert! \o (ist eigtl kein Hooder, sondern eher so’n Hooder mit Reissverschluss, ka, wie man des no ma nennt) Ich war so überwältigt, dass ich vergessen habe, die Rückenpartie zu zeigen, wo man noch geilere Stellen sieht… Gah, ich bereu des heut noch… >.< Halko war dann auch wie Shishido Rumi und Olivia überrascht, dass ich das Netbook zum Unterschreiben dahin legte. Sie: Whoa, subarashii! (すばらしい: wunderbar, grossartig)

Mein Puri-Shirt liess ich auch unterschreiben, bei Olivia und Shishido Rumi hab ich des ned gemacht. Hätte des aba ruhig machen sollen… Gah…

Dann war die Con sozusagen schon vorbei. Noch die blöde Verabschiedungsveranstaltung geguggt, die türlich o zu spät anfing.

Joa, des war’s erst ma. Weitere Bilder folgen später noch, haben noch ned alle geupped. Leider wurden wir von niemandem angesprochen oder so. Muss bis nextes Jahr wohl weitere Skandale erzeugen, flamen, trollen und Propaganda betreiben. :o

Bis zum nexten Jahr, wir werden wieder zahlreich vertreten sein! Hoffentlich noch mehr als dieses Jahr.

Mata ne~

Autor: Fruechtechorb in: | Erstellungszeit: 0:41 Uhr | Kategorien: Cons | Tags: |

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Leave a Reply

Design: TheBuckmaker.com WordPress Themes