Sep
08
2010

Hanamaru Youchien 11 & 12: Dekitaaaa~

Nishishishi~

Noch vor der Con ein Doppelrelease, leider aus Deutschland…
Was lange währt, wird gut. Hanamaru Youchien ist nun endlich fertig. Nach sehr langer Subzeit, durch gewisse Umstände bedingt, hamma nu endlich ein Projekt abgeschlossen. Gawd, bin ich froh, dass ich nun ein Projekt fertig habe. Des eigentlich mein erstes, abgeschlossenes Projekt. lolololol Wie fail ist des. XD Hab aba noch… drei am laufen. Eins ist noch geplant, eins wurde vor Vollendung lizt. (Gah, ich trauere HotD noch heute nach~)

Wie dem auch sei. Episode 11 ist sozusagen die Emo-Folge. Tsucchi ist voll emo druff, da sein Liebesgeständnis ned den erwünschten Effekt hervorbrachte. Dann plagen ihn auch noch andere Gedanken… Lustig in dieser Epi ist Anzu-chan als pendelnde Ehefrau. :D
Ep 12 bildet dann nu den Abschluss der herzerwärmenden Serie. Tsucchi ist wieda gay druff. Weihnachten steht vor der Tür. Anzu-chan träumt, welcher bissel Fanservice bietet. :3 Dann en Ausstellungsbesuchs und anschliessend ein erneuter Versuch, die Liebe zu gestehen, welche leider wieda ned fruchtet. Als Ende dann noch ein kurzes, aber unterhaltsames Kasperle im Kindergarten. Das Ending dieser Folge ist btw auch ganz kewl, hör ich gern.

Screenies:

Hm, merksch erst jetzt, dass da keine Subs drinne sind. Gah, scheiss MPC-Einstellungen von Kami, ey. Nayo, mag die ned neu machen. Stellt euch die Texte selber vor.

So, für einmal schon jetzt die Wege zum Leechen, und ned erst am Ende:

Torrent:

Batch

DDL:

Episode 11
Episode 12

Jetzt könnt ihr eigentlich aufhören mit lesen bzw. runterscrollen. Jetzt kommt nur noch bissel Geschwafel von mir.

——————————————————————–

Sodele, binsch olso fertüch mit Hana. Anfangs hatte ich beim Transen meine Mühe, war halt mein erstes Transproji. Ne nette QC’lerin hat meine Sätze aba weitgehendst bemängelt, worauf ich im QC-Einbau 99,999999% der Sätze abgeändert hab. Meine Sprache fand se gay und hatte vom Eng-sub halt paar Transfehler übernommen. Zugegebenermassen machte ich selber o Fehler… ~.~
Die Endings waren eh gay, da wir anfangs kene offiziellen Lyrics hatten. Aba die nette QC’lerin war imma so bestrebt, des Zeugs einfach so bestmöglich zu transen. Als die Lyrics dann da waren, hat sie des dann besser transen können. Mich hat’s echt angegayed, dass jede Epi unbeding neues Ending hinmusste. Unsere Kara-FX’er sind rar gesät und ich hatte kene Lust, für jede Epi neues Ending zu machen. Hab erst paar gemacht und für eines brauch ich imma hurenlang und so. Wollte dann für die BD-Version welche machen lassen, aba die findet man leider nirgends… Und kaufen ist zu toia~

Nu, zuletzt möcht ich mich noch ganz kitschig, pinkig und purilike bei meinem ganz dollen Team bedanken. Als Erstes bedank ich mich bei mir, dass ich so kewl und überimba war und so. Nishishishi~

Dann mein Edit, war auch sein erster. Dachshund, von allen liebevoll Dachsi genannt. Er ging recht zahm mit mir um. Aba hat doch imma hie und da was gfunde. Dänggä dir~ Vor allem, dass die recht insta gemacht wurden und du auch in der Lernphase was gemacht hast.

Die ersten drei Edits hat aber unser Shota Zwiebelring gemacht. Der war mir o einer. Die ersten zwei fix gemacht, für die drei musst ich ihm abermals hinterhergayen~ Nu, aba bin ihm trotzdem für allet donkbar. Hab ihn dann in den QC getan, wo er auch sehr gute Leistungen erbracht hat. Und des mit seinen grade ma 16 Jährchen… Jööö~ Wiä härzig~

Unser Geshtar… Joa, wa soll i sagen. Er hat mir netterweise das Opening getranst, mit bissel Hilfe von nano. Honto ni arigatou gozaimasu~

Ui, dann nen Riesendank an mia! Als sola als Timer ausfiel, musst ich kurzerhand Ersatz finden. Timen ist gay, wir ham nua paar wenige und vor allem wollte niemand Hana timen. Alles abgefuckte Fickgayspasten, ey~ Euch rape ich public an der Con! Tjo, zum Glück pflege ich gute Connections zu YKS. Da sitzt ein nettes mialein und sagt niemals nein~ Einfach ma angefragt und Zusage bekomme. Und wie insta die timed. Ziumbimbambom und fertich war der Time.

Dann zu meinem dritten Mädchen im Tiimu: Kasseopaya, ich nenn sie aba nua Kassi. :D Sie gehört schon zu meinem Standardrepertoire, wenn’s ums Subben geht. Bei meinen Projis ist sie bisher imma ne überverlässliche QC’lerin. Macht ihr Zeuchs auch recht schnell. Hab ihr aba wohl bissel wehgetan, als ich mich anfangs dafür entschied, nicht Erzieherin, sondern Kindergärtnerin zu benutzen. Gomen nasai und dönkö für deine Mitarbeit~

Grossen Dank zolle ich meinem Encoder sola! Der hat die ersten Epis auch noch getimed. Er musste wegen mir viele Re-Encodes machen. Nu, aba die kamen imma fix, oda auch die WRAWs oder LAG-Cuts. Sola, ich brauch des und des. Die Tage halt. Paar Minuten später: Ist upped. Gah, ich mach glaube ich nur noch Projis mit sola als Encoder. :D Der hat aus den RAWs allet rausgeholt, was möglich ist. Aber er war so kewl, dass die Dateigrössen imma hurenklein waren.

Nu, als letzte no mein viertes Mädchen im Tiimu. Geil, merk grad, dass voll viele Mädchen involviert war’n. Nishishishi, nicht viele Gruppen können das von sich behaupten! Ju, sushizu nennt sie sich btw. Joa, sie ist eigentlich der Hauptfaktor, warum ich Hana angefangen hab. Türlich gefiel mir Hana schon seit dem Promo Video, aba es zu subben war halt trotzdem ned sooo einfach. Da hat sushi gsagt, sie würde des insta subben. Ju, da dacht isch mür, subb ich des. Hey, ich kann ned imma ne sushi im Boot ham. Aba sie hat dann schlussendlich viel mehr geleistet, als ich des anfangs erhofft hab. Eigentlich QC’lerin, aba imma TLC von jeder Epi und jedem Ending gmacht. Ohne sie wär der Sub trotz des geniales Teams, das ich um mich geschart habe, ned halb so dolle.

Jo, des war’n dann alle. Auf ein Neues.

Autor: Fruechtechorb in: | Erstellungszeit: 19:21 Uhr | Kategorien: Hanamaru Youchien, Hanamaru Youchien, Projekte, Releases | Tags: , |

4 Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Leave a Reply

Design: TheBuckmaker.com WordPress Themes