Aug
09
2014

Kickstarteranimeprojekt: Under the Dog

Under the Dog bei Kickstarter.

Story:
Man schreibt das Jahr 2025, fünf Jahre nach der Sommerolympiade in Tokio, wo es einen Terroranschlag gab. Durch dieses Ereignis fühlte sich die UN gezwungen, in Tokio eine Spezialeinheit ins Leben zu rufen, dessen Aufgabe es ist, die Verantwortlichen des Anschlags auszuschalten.
Die verdeckte Rekrutierung übernimmt eine Internationale Oberschule, welche talentierte Jugendliche gezielt auswählt und zu Killeragenten umfunktioniert. Um sicherzustellen, dass alle auch gehorsam sind, wurden den jeweiligen Familienangehörigen Mikrobomben in die Köpfe implantiert. Alle Aktivitäten der Agenten, sei es Bewegung oder Sprache, werden mittels eines Chips in deren Hirnen aufgezeichnet und überwacht. Stirbt der Agent, sterben die Verwandten. Sind die Vorgesetzten der Meinung, der Agent verhält sich regelwidrig, sterben die Verwandten ebenso. Die Jugendlichen sind also gezwungen, der UN bedingungslos zu gehorchen.

580’000 US-Dollar sollen bis zum 7. September zusammenkommen, um einen 24-minütigen Anime zu produzieren. Das sieht nicht nur nach viel aus, sondern es ist auch viel. Aber einen Anime zu produzieren ist nicht günstige, zumal hier ein erfahrenes Team am Werk ist. Die Story stammt von Ishii Jiro, der die auch schon die Story der Visual Novel 428: In a blockaded Shibuya geschrieben hat, welche dann als Canaan animiert wurde. Regisseur ist auch der gleiche wie bei Canaan, Ando Masahiro. Er war als Regisseur auch schon bei Sword of the Stranger oder Hanasaku Iroha tätig. Er war aber auch an Klassikern wie NGE, GitS oder FMA beteiligt.
Das beteiligte Animationsstudio ist Kinema Citrus, die auch schon Tokyo Magnitude 8.0 oder aktuell Barakamon animiert haben.

Ich glaube zwar nicht, dass es ein Superanime wird, aber schlecht wird er wohl nicht sein. Ich denke, man kann etwas ähnliches wie Canaan erwarten.
Meine Backerempfehlung: 100er-, 200er oder 250er-Beitrag, exkl. 15 US-Dollar Versand.

Via: myanimelist

Autor: Fruechtechorb in: | Erstellungszeit: 18:51 Uhr | Kategorien: Lesens-/Sehenswertes, News | |

Keine Kommentare

Comments are closed.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Design: TheBuckmaker.com WordPress Themes