Nov
13
2011

Radio Cross #4

Ursprünglich wollte ich diesen Eintrag in das bald kommende „Seiyuus und so“ reintun, aber widme dem doch einen eigenen Post. Denn in der vierten Radioshow von Radio Cross gab’s ganz lustige Szenen. Und diese wird auch immer auf Video aufgenommen, was das Radio noch interessanter und lustiger macht.

Nun, diese Radioshow hat den Zweck, die Drama-CDs von Quad Cross zu promoten. Geführt wird das Radio von den beiden Seiyuus Sakura Ayane und Yahagi Sayuri. Ich werde hier nur den darin vorkommenden Englischtest beleuchten, da dieser so abartig lustig war.
Jedenfalls hat das Staff die beiden Seiyuus einen Englischtest absolvieren lassen, und in der Show werden nun die Ergebnisse und Korrekturen vorgeführt. Als Yahagi-san die Antworten ihrer Kollegin durchgeht, überspringt sie einfach jene, die richtig waren. Denn: „Es wäre nicht interessant, etwas davon zu erfahren.“ Sakura-san war davon gar nicht begeistert.

In einer Aufgabe mussten sie dann Folgendes ins Japanische übersetzen:
The house shakes each time a train passes.
Sakura-sans Übersetzung lautete in etwa:
Ein Zug fährt gelegentlich an einem Haus vorbei.

Das shake wurde einfach elegant ignoriert, each time mit gelegentlich statt immer übersetzt. Na ja, gibt Schlimmeres.

Zu übersetzen:
I am looking forward to your visit.
Sakura-sans Übersetzungsversuch:
Ich beobachte deine Zukunft, damit ich erscheinen kann.

Epic translation, um 8thsin zu zitieren. Wahrlich eine äusserst gelungene Übersetzung. Als Yahagi-san das gelesen hat, brach sie in Lachen aus und meinte, dass das ganz schön gruslig klingt.

Zu übersetzen:
私、本気です!! (Atashi honki desu!! = Mir ist es ernst!!/Ich meine es ernst!!)
Sakura-sans Übersetzung:
I am gachinko! (statt I’m serious oder so)

Gachinko (ガチンコ) ist japanischer Slang und bedeutet so was wie: darauf begierig sein, wettzueifern. Die Übersetzung geht zwar in die richtige Richtung, ist aba trotzdem falsch, und erst noch halb auf Japanisch. Ist Engrish nicht herrlich~

Dann wurde Yahagi-sans Test überprüft:

Zu übersetzen:
君は夜型人間ですね
Yahagi-sans Übersetzung:
You aer night tape man.

Man beachte, dass sie night zuerst mit na schreiben wollte.
Wer errät, was You aer night tape man bedeutet, ohne das Japanische zu übersetzen, kriegt 1kg Schoki umsonst. Oi, ich konnte nimma, als ich das gelesen habe. WTF will die da sagen?! Night tape?! Und dann noch das schöne engrishe Wort „aer“. Die Übersetzung hätte so ausfallen sollen: Du bist ein Nachtmensch. Jetzt könnte man es erahnen, was die da schreiben wollte:

Sakura-san (auf Englisch vorlesend): “You are… Night tape man” *lacht*
Yahagi-san: Ich bin toll, nicht?! Ich habe dafür lange nachgedacht!
Sakura-san: Wenn man das ins Japanische übersetzen müsste, hiesse das: „Du bist ein Nachtkasettenmensch.“ Was zum Teufel ist das?!
Yahagi-san: Genau! Ein Mensch, der nachts lange mit seinen Kasetten aufbleibt!
Sakura-san: Scheint mir eine sehr suspekte Personn zu sein!
Yahagi-san: Aber ich habe es richtig, oder?!
Sakura-san: Zu sagen, dass alle nachtaktiven Menschen so sind, ist ganz schön fies!
Yahagi-san: Nein, warte! Es ist so, dass gerade nur diese Person so ist!
Sakura-san: Diese bestimmte Person?!
Yahagi-san: Jo!
Sakura-san: Ähm, hastu du mit tape in Wahrheit type gemeint?
Yahagi-san: *lach* Äh… Nein! Ich habe tape gemeint! Weil tape richtig ist!
*Sakura-san lacht*
Sakura-san: Type schreibt man mit y~
Yahagi-san: Ich weiss! Aber ich wollte tape schreiben!!

Aha, night type man. Kreative Beschreibung, würden die meisten wohl verstehen, was gemeint ist.

Das 私、本気です!! (Mir ist es ernst!!) übersetzte Yahagi-san mit:
I am maji!!

Wie gachinko ist auch maji Slang und bedeutet auch das, was es auf Englisch sein soll. Nur ist es halt nicht auf Englisch. Zuerst die arme Sakura-san wegen dem gachinko auslachen, selber aber maji geschrieben. ^ヮ^
Yahagi-san gibt als Grund dafür an, warum sie die Aufgaben falsch hat, dass es so interessanter sei.

Zu übersetzen:
Wie komme ich nach Hamamatsuchou? (ein Ort in Tokio)

Anstatt das ins Englische zu übersetzen, schreibt Yahagi-san eine Wegbeschreibung… (≧▽≦)

Ein Manager, keine Ahnung von wem oder was, hat den gleichen Test auch gemacht. Hier ein Foto daraus:

Das mit dem Hamamatsuchou kann man noch verstehen. Aber das, was I’m serious!! heissen sollte, ist doch ganz lustig übersetzt worden: I am streat heart!! Ich nehme an, der wollte straight heart schreiben. Ein bisschen kann ich nachvollziehen, wie er darauf gekommen ist, klingt aber trotzdem strange.

Nyo, auch wenn man nicht des Japanischen mächtig ist, lohnt es sich, die Sendung anzuschauen. Echt lustig, auch wenn man nix versteht. Und das Engrish erst~~~

Noch kleine Details: In Japan werden falsche Antworten mit einem Haken markiert, die richtigen Lösungen kriegen einen Kreis. Auch steht die Farbe Rot für richtig und Grün für falsch, im Gegensatz zum Westen.

Quelle: ambisseiyuulog, Radio Cross

Autor: Fruechtechorb in: | Erstellungszeit: 3:44 Uhr | Kategorien: Lesens-/Sehenswertes, Lustiges, Seiyuus, Idorus & co. | Tags: , |

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Leave a Reply

Design: TheBuckmaker.com WordPress Themes