Jan
16
2011

Frolumne #4: Deutsche Animesongs anno dazumals *6x updated & fail fixed…*

Nishishishi~ Ist doch kewler Anfang~ 3>
Tja, bei uns im internen Channel haben wir öfters gewisse Zyklen. Einer davon ist jener, wo wir alle in Erinnerungen schwelgen~ Wir posten dann immer Openings aus unserer frühen Kindheit und beklagen uns über die heutigen Animes und Trickfilme, welche gezeigt werden bzw nicht gezeigt werden. Das letzte Mal ist zwar schon paar Wochen her, aber jetzt mache ich das auch mal in meiner Frolumne. Ihr werdet die meisten mit Sicherheit kennen, von daher lohnt es sich schon, diesen Frolumneneintrag mitzuverfolgen. Eines vorweg: Geht schon mal auf eine Seite mit einem Proxy. Ich bezweifle, dass ihr Deutschen diese Videos ohne Weiteres anschauen könnt. Hier wäre sonst einer mit wahlweise britischem, us-amerikanischem oder japanischem Standort. Möge die Nostalgiestunde beginnen~

Ich fange gleich mit einem superdollen Song an, das Ending von Card Captor Sakura. Das lief mal vor Jahren immer sonntagmorgens so um die 8 Uhr auf Pro7. Hab damals die Werbung dazu gesehen und insta entschieden, dass ich das schaue. Kannte den Anime nicht, aber hey, es war ein Anime! Versuchte mich dann wöchentlich um die jeweilige Uhrzeit aufzurappeln, um CSS zu schauen. Leider gelang mir das nicht immer. Aber den Anime habe ich noch gemocht. Meine ersten Mahou Shoujo Erfahrungen hatte ich zwar schon mit Sailor Moon, was ich zu meiner Überraschung noch kewl fand. Aber dazu später mehr. Der deutsche Dub ist natürlich gay^120. Aber wofür hat man einen guten Eng-Sub, ne. Nun singt alle mit bei Du bist meine Freundin. (hab btw ka, ob das Lied wirklich so heisst…) Wer kann es ausser mir immer noch auswendig? XD

Habe ja schon Sailor Moon erwähnt. Ja, Sailor Moon ist ein Meilenstein. Viele haben mit Sailor Moon ihre ersten Animerfahrungen gemacht, viele haben es geschaut, viele haben es bestritten. Ich habe es nie wirklich geschaut, aber wurde von meinen Verwandten mal dazu genötigt, mit ihnen die VHS-Aufnahmen anzuschauen. Und da merkte ich, dass das ja noch voll kewl ist. Ja, ja, mein Mahou Shoujo Fetisch nahm somit ihren Anfang. Bevor ich das legendäre erste Opening poste, will ich aber noch kurz den OST vorstellen. Und zwar die überimba Musik für Sailor Neptun und Sailor Uranus. Gah, das waren meine Lieblingssailors. ~~~~Uranus~~~~

Nun weiter geht es mit Mahou Shoujo. Diesmal mit Wedding Peach~ Habe ich noch ab und zu geschaut, gefiel mir aber nicht so toll. War mir aber so was von wayne, die Mädchen sind hübsch. Und die Openings… Abgefucktgeiler Shit! Kann die auch heute noch in und auswendig. Und gah… Mir fehlen die Worte. Hört einfach selbst und schwelgt mit in Erinnerungen:

Mein letzter Mahou Shoujo: Pretty Cure. Habe ich intensiv verfolgt. Leider kamen (und kommen noch) die Animes auf RTL2 immer am frühen Nachmittag, wo ich türlich in der Schule war. So habe ich dann Mitschnitte im Internet geladen. Leider war der Uploader so’n stranger, der immer nur die aktuellsten 4 Folgen bereitstellte, der Rest wurde dann gelöscht… Ich suche noch heute nach der einen Epi, wo der Chor den Auftritt hat. Die eine Seiyuu singt da die eine Passage sooooo schön: Hörst du mein Herz wie es schlägt, in meinen Träumen bist du zu Haus~ Das Opening kann ich auch noch auswendig. :D

Dann noch ein Mahou Shoujo, den ich gar nicht mag und mochte: Doremi. Hab es aber trotzdem ab und zu geschaut. Animes kann ich halt einfach nicht widerstehen…

Mache mer nun mit Ranma 1/2 weiter. Ein superlustiger Anime. Ich weiss noch, dass mein Kollésche und ich uns über die Namen aufgeregt haben. Warum sagen die nicht: Akaaane., oder, Sasuuuke. Tja, spöter, als ich mich dann mit der Japanischen Sprache ein bisschen auskannte, wurde ich dann eines Besseren belehrt. XD Werden die Namen für einmal richtig ausgesprochen. Das ist dann noch bei einem anderen Anime der Fall: Detektiv Conan. Folgt später.
Ranma hat jedenfalls zwei ganz grandiose Openings, welche beide auf den japanischen Openings basieren. Die Übersetzung wird wohl nicht so nah sein, aber darum geht es bei solchen Songs ja nicht primär. Kann beide nicht mehr ganz auswendig, aber fast. (Ja, ich muss mich damit brünsten. ^3^)

Detektiv Conan. Das läuft jetzt wieder auf RTL2, um 14 uhr. Schaltet doch ein und schaut auch mit mir mit. Sie haben zum Glück nicht ganz am Anfang angefangen. Der Seiyuu von Conan ist jedoch hurenyaoi, vor allem wenn er kindlich spricht… Aber die Namen werden hier immerhin richtig ausgesprochen, weil man hier direkt aus dem Japanischen übersetzt hat.
Das erste Opening ist nicht schlecht, aber nicht sooo toll. Von Conan gibt es ja recht viele deutsche Openings. Sind allesamt gar nicht mal schlecht. Mein Lieblinge sind 2 und 3. Habe jetzt bissl mehr aufgelistet. Konnte die glaube immer nur kurzfristig auswendig. Heute weiss ich jedenfalls so gut wie nix mehr.

Weida geht’s nun mit Inu Yasha! Uiuiui, habe ich soooo gern gehabt. Voller Insaneness habe ich mir damals die ganze erste Staffel auf DVD gekauft… Bereue ich zutiefst, weil das hurentoia war. Und die Subs sind mal gay. Nayo, welche DVD-Subs sind das nicht. Die Songs sind jedenfalls allesamt gelungen. Das erste kann ich noch einigermassen auswendig, beim zweiten weiss ich fast nix mehr. Für die dritte Staffel wurde dann ja das zweite Lied wiederverwertet. Und für einmal muss ich zugeben, dass mir die deutschen Songs besser gefallen als die japanischen. Inu Yasha war einer meiner allersten Subs, die ich geschaut habe, wenn nicht sogar der erste. Weiss noch, wie ich mich mit eMule rumgeplagt habe.

Mila ist 12 Jahre alt, lebt im fernen Japan~ Kulleraugen, Pferdeschwanz, Kopf voll Fantasie~
Wer diese Passage nicht kennt, gehört unter die Guillotine, sofern man damals alt genug war, das schauen zu können. Hab mir vor einem Monat die Limited Edition der deutschen DVDs geholt. Lohnt sich! Holt sie euch, solange es sie noch gibt. Alle 104 Folgen für gerade mal 42,99 Euro bei amazon.de. Wenn ihr wie ich aus der Schweiz seid, müsst ihr dann nicht mal die horrende deutsche Mwst zahlen. :D Halt ohne japanische Tonspur. Die Extras sind nicht erwähnenswert, aber immerhin die drei nicht ausgestrahlten Epis sind mit jap. Dub und deutschen Subs enthalten.
Der Anime ist ein ganz grosser Meilenstein in der Animegeschichte. Man sollte sich dessen bewusst sein, dass der Anime 1968 seine Anfänge genommen hat. Hat auch die Ära der Sportanimes eingeläutet.

Wenn ich gerade beim Sport bin, nun die Sportart Nummer 1 (nach Fappen türlich~): Fussball~ Welches nehme ich zuerst… Hm, die Kickers. Da handelt es sich nicht nur um Fussball, sondern auch um andere Dinge. Mädchen spielen wie so oft auch eine Rolle. :3 Eines haben diese Sportanimes gemeinsam: Alle haben immer nen übermegagigahyperultraimba Angriff. Sei es bei Mila Superstar, Kickers oder Die tollen Fussballstars. Heutzutage scheint das bisschen anders zu sein. Mein aktuellster Sportanime ist Giant Killing, das ist einigermassen realistisch gestaltet.

Nun mein liebster Fussballanime: Die tollen Fussballstars. Oder oft einfach Tsubasa genannt Tsubasa hat da ja immer die voll krassen Schüsse drauf. Oder Hyuga mit dem Tigerschuss! Ihr Deutschen seid darin dann noch DIE Übermannschaft… Der Schneider ist darin ja der grosse Konkurrent am Schluss. Vor der WM in Japan und Korea wurde Tsubasa ja noch mal neu gemacht, da ging es dann noch weiter. Man erfährt, wie sich alle im Ausland schlagen.

Ich will der Allerbeste sein, wie keiner vor mir war!
Kennt jeder, ne. Gawd, ich war ein Riesenpokémonfan! Die ersten 150 Pokémon kannte ich natürlich auswendig. Zum Glück haben mir damals meine Eltern nie die Pokémonkarten gekauft. Das Spiel hat eh niemand gecheckt, man sammelte sie einfach so. Die ersten paar Pokémonopenings sind ausserordentlich gut. Das Ending war… genial! Konnte aber nur einen Teil auswendig, den ich heute aber nicht mehr kann. War jener mit: Glutexo, Schillok… Nun denn: Komm und schnapp sie dir! Pokémon! Läuft ja seit Jahren nonstop auf RTL2… Na ja, wenn ich zu der Zeit schon wach bin und nix besseres läuft (tut’s nie!), schaue ich das halt. Aber zurzeit ist es eine Staffel ohne meine Misty… Misty!!!! Sterndu, Aquaknarre!!!!! Epic~ Oder: Pikachu: Donnerblitzattacke!
Kann das erste Opening noch recht gut auswendig. :o Das zweite Opening finde ich aber geiler. Nach der zweiten Staffel war ich dann kein Pokémonfan mehr. Grund: Digimon. XD

Wenn man von Pokémon labert, muss ma auch von Digimon reden. Digimon ist soooo epic. Finde das viel besser als Pokémon. Meine Lieblingsstaffeln sind: 1, 3 und 4. Bei Staffel drei finde ich Rika sooo kewl :3 Bei Staffel 4 analog Zoe~. In der ersten Staffel ist natürlich Tai der allerkewlste. Der andere… Wie hiess der no ma… Ah, genau, Matt! Der war so yaoi! Tsundere gehört sich nur für ein Mädchen. Die Mädchen waren in 1 und 2 nicht so das Wahre. Mimi war aber noch die beste. Kari in 2 war auch nicht schlecht. Aber Rika ist meine Nummer 1~ Knapp vor Zoe. Staffel 5 habe ich nur paar Epis gesehen, und die waren hochgradig yaoi… Nicht mehr das, was es einmal war. Aber die Openings 1-4 sind geil. Von Staffel 1 und 2 habe ich die CDs, geile Songs sind drauf. Ich weiss noch, als ich damals Teile von Staffel 4 auf Italienisch geschaut habe. War noch kewl. Nun Vorhang auf für Digimon~:

Das Opening selber habe ich zwar dreimal gefunden, aber das Einbetten wurde ausgeschaltet… Loliverdammte Asis!
Gawd, bei den anderen genauso!!! Klickt sonst halt hier druff, da sind alle 5 OPs enthalten.

Nun wohl ein Anime, den die meisten Jungs gesehen haben. Wer diesen Anime nicht kennt, darf sich nicht Animekenner oder Ähnliches nennen, geschweige denn Otaku. :o Die Rede ist natürlich von Dragon Ball! Läuft auch wieder nachmittags auf RTL2, geich nach Pokémon und vor Conan. Kewl ist, dass es Doppelfolgen sind. Aber welcher Homie ist um halb 2 Uhr vor der Glotze?! ICH, in den Semsesterferien… XD Kennt von euch eigentlich noch jemand das Opening zu Dragon Ball? Also nicht Dragon Ball Z. Ist noch gelungenes Lied. Hab da vor einiger Zeit noch das Musikvideo dazu gesehen, sieht so lol aus.

Jetzt noch DBZ und GT. Die Songs von GT sind nicht so gelungen. Erinnert ihr euch noch daran, was für ein Hit RTL2 damals mit DBZ landete? Um 19:30 Uhr kam das jeweils. Damals hatten wir nur einen TV, und ich habe meinen Vater gesagt, dass ich das unbedingt schauen will, obwohl gleichzeitig die Schweizer Tagesschau lief… XD

Das war auch ein Ereignis, als endlich DBGT kam. Wurde dann sogar sofort wiederholt. Aber wisst ihr was? Das Geilste habe ich beide Male verpasst… Der Endkampf Gogeta vs. den einen vereinigten Drachen da…

Wenn ich schon bei Toriyama Akira bin, folgt dann noch Dr. Slump. Die Serie geht voll laser ab. Die Openings sind auch sehr stimmig und gelungen. Ich merke erst jetzt, dass ja Arale richtig ausgesprochen wurde. Haben sie wohl auch aus dem Japanischen übersetzt.

So, langsam neigt sich mein Eintrag dem Ende. Aber noch ist es nicht so weit. Jetzt mal etwas, das ich kaum kenne, war vor meiner Zeit: Captain Future! Das deutsche Opening ist epic und viel kewler als das japanische Original. Kommt ohne Songtext aus, aber die Melodie ist so was von passend. Man hört sofort: Das ist Sci-Fi.

Jetzt gleich noch ein ganz alter Anime. Meine Mum hat mir mal gesagt, dass ich das als ganz kleiner Shota gern geschaut habe. Wir demzufolge wohl mein allererster Anime gewesen sein: Pinocchio. Ist ein lustiges Liedchen. :D

Wenn wir schon bei Animes wie Pinocchio sind: Heidi. Wer kennt das nicht: Heidi~ Heidi~ Deine Welt sind die Berge~

Nils Holgersson, wer kennt das noch? Die Melodie ist gut komponiert worden, das Gesinge ist aber umso schlechter…

Nun ein Anime, den ich fast nie gesehen habe: Hanni und Nanni. Kann da nichts dazu sagen, aber das Opening ist toll.

Majaaaaaa~ Habe ich nie gern gehabt und demzufolge sehr selten geschaut. Das Opening ist aber ein Hit:

Ein Anime, den ich zwar kenne, aber glaube ich nie gesehen habe. Wenn, dann wirklich nur äusserst selten: Alice im Wunderland.

Ein Anime, den ich nur von der Animania-DVD kenne, demenstprechend nur die erste Episode: Hikari – Die kleinen Superstars.

Marco kenne ich auch nur von der Animania. Das deutsche Opening auf die Schnelle nicht auf YouTube gefunden. Darum nur die spanische Version. Ich könnte die deutsche zwar rippen, ist ja auf einer Animania-DVD. Aber man rippt ja ned, ne. :D

Nun ein Anime, der bei mir fast in Vergessenheit geraten ist. Wusste den Namen nicht, aber das Ending davon konnte ich noch teilweise: Ding, dong, ding, dong! Aber zum Glück hat YouTube rechts diese Vorschläge, und da war es bei Hanni und Nanni zu meinem Glück dabei: Missis Jo und ihre fröhliche Familie. Auch zwei schöne Lieder. Ich kann mich noch ganz gut daran erinnern, dass die eine während dem Schlafen ihre Nase zugeklammert hat. Hab damals gedacht, so bekommt man eine schmale Nase. XD

Wenn wir schon bei einer fröhlichen Familie sind, hier noch das Opening zu Eine fröhliche Familie, dem Prequel zu Missis Jo und ihre fröhliche Familie.

Nun zurück in die Neuzeit, mit dem Dauerbrenner (jedenfalls in Nihon) One Piece!!! Hurengeile Openings sind des. Das erste kann ich heute noch auswendig, von 2-5 kann ich es nur teilweise. Dann hab ich es nicht weiterverfolgt. Aber fast alle sind einfach nur geil. Die ganz neuen Openings kenne ich gar nicht mehr bzw nur die japanischen.

Nach One Piece passenderweise Naruto, dessen Openings in Deutschland mehr als yaoi sind… Die japanischen sind später zwar immerhin besser als das englische.

Jetzt noch ein Anime, den ich nie mochte. Hatte paar tolle Epis, aber im Grossen und Ganzen fand ich den nicht toll: Monster Rancher. Das Opening finde ich nur als grausigen Fandub, darum hier nur das Lied, das nicht schlecht ist:

Stark, bereit, unbesiegbar, schön, entschlossen, mutig!
Jeanne, die Kamikazediebin ist hier, die Gesandte des Herrn!

Das habe ich geschaut, weil halt nix Besseres lief. Und ich bereue es nicht, denn der Schluss ist sehr gelungen. Nur wegen diesem Ende habe ich mir dann die Mangas 2nd Hand gekauft. Beim Manga war’s dann auch so, dass ich nur den Schluss toll fand. Hab mir aber trotzdem noch zusätzlich (neu) die Perfect Edition besorgt. :D

Ein Opening für die lol-Muskeln: Hamtaro. War ein ganz niedlicher Anime, aber nichts Aussergewöhnliches.

Beyblade~ Das fand ich anfangs sooooo yaoi. Aber weil es halt lief, schaute ich es auch. Das waren Zeiten, als auf RTL2 noch irgendwie von 13-17 Uhr nur Animes liefen. Und so ein Beyblade wollte ich auch.

Dann mal ein Opening der etwas anderen Art: Mini-Göttinnen. Der kam mal vor paar Jahren auf RTL2 immer so mittags. War noch lustig.

Fast noch vergessen: Yu-Gi-Oh! Das fand ich auch saugeil, die Karten habe ich mir anfangs noch gekauft. Ich hatte bei den Karten aber nie wirklich Losglück, mein Kollésche hat aber immer voll die geilen Karten bekommen. Hab dann auch meisten gegen ihn abgelooooost… Aber die Karten sind schön anzusehen, werde ich sicher nicht wegwerfen. Und mein Lieblingsmonster: Schwarze Magier Mädchen. War klar, ne. Und Tea ist auch ne ganz tolle Bishoujo~ Die ersten Staffeln waren alle sooo geil. Glaube, die wirklich erste Staffel, die es auf Deutsch nicht gibt, wird eh nur so langweiliges Zeugs gewesen sein. Aber ab 5D’s finde ich Yu-Gi-Oh! nicht mehr kewl. GX ging noch so. Meine Lieblingsstaffel ist die zweite mit Battle City und dann mit Marik und so. Whoa, fand das so geil. Und dann diese Battle Dics… Imbalicious~ Ein Game Center mit so einer Halle, wo dann solche Pseudohologramme möglich wären, das wär doch mal was. Das zweite Opening habe ich leider nicht gefunden.

Dann der Albtraum jeder Eltern: Shin-chan! Gawd, hab ich das gemocht. Der war mal ein richtig abgespaceter Racker. Po-Boogie-Woogie~ Zwiebelquetsche. Der schnellste Po von Mexiko! Der maskierte Muchacho. Habt ihr btw gewusst, dass das Opening von Bro’Sis gesungen wurde? War ja die zweite Popstarsgruppe, also sozusagen Nachfolger von den No Angels. Das Opening habe ich auf YouTube ned gefunden, darum nur der Song:

Chibi Maruko Chan(absichtlich falsch geschrieben). Hab ich auch nur ganz selten zu sehen bekommen. Das Lied ist auch nicht von schlechten Eltern:

Viva hat ja auch mal Animes gezeigt. Bin damals beim Durchzappen bei Viva auf Candidate of Goddess gestossen. War voll surprised! Der Anime ist noch kewl. Die Mechas sind hurengeil designed; schön in 3D.

Hellsing lief auch auf Viva. Shit, fand ich übergeil. Aber diese Homies haben nach paar Folgen die Sendezeiten geändert, und ich wusste nie, wohin. Im Teletext war immer die alte aufgeführt… Irgendwann habe ich es dann rausgefunden… Der Song geht ab und rockt derbe. Ist von der englischen Band The Prodigy. Das Ending genauso.

Weil’s grade passt, als Abschluss noch DMC mit hässlichem, spanischem Sub:

Nun denn, somit wäre ich am Ende angelangt. Wieder mal mehrere Stunden meines Lebens verschwendet. Aber ich hatte einen Riesenspass. So halte ich auch meine nostalgischen Gefühle fest und kann sie immer wieder aufrufen, ohne jeden Song neu zu suchen.
Es gibt sicher noch das ein oder andere deutsche Opening, die werde ich entweder nicht kennen oder hab ich gerade nicht im Kopf.

Update:
Noch ein paar, welche ich nie geschaut habe und höchstens vom Namen her kenne.

Ein Supertrio:

Saber Rider:

Samurai Pizza Cats:

Hallo Kurt:

Update 2, habe ich auch nie gelugt, kenne ich nur vom Namen her… Update 2 und 3 gehen zu 99,99% auf nanos Konto, die echt profunde Animekenntnisse aufzuweisen hat. Was die für Animes kennt…:

Lady Oscar:

Lady Georgie (deutsches OP findsch ned):

Cutey Honey:

Jeannie mit den hellbraunen Haaren:

Einbetten leider nicht verfügbar…

Die Schatzinsel:

Nadja und die Macht des Zaubersteins (auf den hätte ich jetzt auch selber kommen können…):

Robin Hood:

Nadine, Stern der Seine:

Die Mumins:

Die Kinder vom Berghof:

Die singende Familie Trapp:

TaoTao:

Familie Nikolaus:

Tico – ein toller Freund (deutsches Opening nicht auffindbar):

Gundam Wing (ach, Gundam bekam deutsche OPs? XD Ja, noch kein einziger Gundam geschaut… Wobei, doch, der allererste Gundam.):

Update 3:

Power Stone (lol, das habe ich sogar mal geschaut.):

Super Pig:

X. Den Anime zwar nie gesehen, ausser die eine OVA, aber alle Mangas gelesen. CLAMP soll da ma weidamachen, ey~:

Peter Pan:

Vision of Escaflowne:

Buschbabies – Im Land der wilden Tiere:

Cowboy Bebop:

Golden Boy:

Shaman King (gawd, darauf hättsch nu o druffkomme könne. Das jap. OP ist um Weiten geiler.):

Rock’n Roll Kids:

Update 4… Das nimmt kein Ende. ^-^‘:

Die schwarzen Brüder:

Die kleine Prinzessin Sara. Das Mädchen kommt mir sehr bekannt vor, sollte ich paar Folgen davon gesehen haben. Das deutsche Opening ist nur 10 Sekunden lang. Darum noch das Original, leider nur die Musik:

Katori – Das Mädchen von der Farm.
Edit: Davon gibt’s gar kein deutsches Opening… Nayo, wayne.

Reideen:

Update 5, noch mal, noch mal~:

Anne mit den roten Haaren:

Einbetten mal wieder ausgeschaltet. Klick hia.

Dann hat noch jemand das deutsche Lied mit dem Opening der Nachfolgestaffel verbunden:

Update 6 (voraussichtlich letzter…):

Bumpety Boo:

Alle meine Freunde (da muss ich jetzt grade an Die Ärzte denken mit Meine Freunde. XD):

Taro Alien:

Puschel, das Eichhorn:

Crash Gear Turbo:

Coo – Der Dino aus dem Meer:

Soa, ich denke, somit ist der Fall geschlossen. War eine lustige Zeit, diesen Beitrag zu schreiben. Gut, dass ich noch nano nach ihrer Meinung gefragt habe… (Ne, im Ernst, ich hätte sie lieber ned fragen sollen… Die kennt echt jeden Anime… XD). Und weil das Opening so schön war, hier noch mal in voller Länger. Das zweite Opening von Detektiv Conan.

Autor: Fruechtechorb in: | Erstellungszeit: 15:31 Uhr | Kategorien: Frolumne | Tags: |

16 Comments »

  • baboon sagt:

    too long, didn’t read

  • nano sagt:

    Du sollst auch ned lesen, sondern dir die Ops anschauen :D

  • Zwiebelring sagt:

    „Der Seiyuu von Conan ist jedoch hurenyaoi, vor allem wenn er kindlich spricht…“ WTF?! Verfluchst seist du, du unwürdiger Korb voller verfaulten Früchte! Im achten Film hat mir Tobias Müller richtig gut gefallen <_< Den kannst du dir ja bald zerschnibbelt auf RTL 2 angucken :P

  • Kamina sagt:

    oioi fleisiges Früchtchen, aber dafür, dass du Saber Rider nit gesehen hast, gehörst scho fast gesteinigt :D

  • sushizu sagt:

    Ich glaub, beim Maedchen von der Farm gab es kein OP im deutschen. Das hab ich damals, so 8.Klasse, immer vor der Schule ganz fruehmorgens geschaut, aufm Sofa mit meiner sis liegend, direkt danach kam Sara. Hach, watt hann ich diese Serien jeliebt. :D
    Und fuer Lady Oscar musste ich mich immer voll beeilen, sonst habe ich den Anfang verpasst. Ja ja, an solche Sachen erinnert man sich. Robin Hood war auch immer cool und Anne mit den roten Haaren sowieso. Damals gab es ja noch keine nervigen Begleitsendungen wie Vampy oder son Schmarrn.

    Bei einigen Sachen wusste ich aber nicht mal, dass die im deutschen TV liefen (pretty cure? war ich wohl im ausland…)

    Interesting Post. :D

    (von -20 auf -18 ;-))

  • nano sagt:

    Aber Taro Alien und Puschel, das Euchhorn fehlen immer noch ^^
    Ebenso wie Crush Gear Turbo und Medabots ~

    Übrigens noch ein Anime ohne Opening, den ich aber persönlich SEHR schön finde, ist dieser hier (Ausschnitt):

  • Fruechtechorb sagt:

    hab nie behauptet, dass ich alle aufliste. XD
    vllt. werde ich die paar noch iwann reintun, wenn ich lust dazu hab.

  • sushizu sagt:

    Coo ist echt suess und hat als Movie wohl bessere Chancen, oefter mal zu laufen.

    Was ich noch ganz toll fand und was viel zu selten lief, ist: „Alle meine Freunde“
    http://www.youtube.com/watch?v=px3Cjdpv7cI

    Streng dich mehr an, fruchtifrucht. :D

    Uebrigens gibt es gerade die komplette „Schatzinsel“-Serie bei amazon fuer 7,97… ich ringe noch mit mir (erbaermlich, ich weiss, aber wir haben auch grad neuen Trockner und Staubsauger gekauft). XD

  • Fruechtechorb sagt:

    wie kommst du denn plötzlich auf coo?! XD du meinst doch summer days with coo?
    alle meine freunde habsch o nie gsehen… XD

    oh, krass, seh’s auch grade. 26 epis für ned mal 8 öcken. aber sushi, das zahlt man doch aus dem portokässchen.
    btw, die kleine prinzessin sara, dessen zweite box in deutschland ausverkauft ist, in der schweiz noch erhältlich aber doppelt so teuer, hat einen aktuellen eng-sub von licca-subs. speedsub und gut geseedet.

  • nano sagt:

    Hm, „Alle meine Freunde“ hab ich auch mal gesehen. Hau ich aber immer mit Rascal durcheinander xD

    Früchti, nein, wir meinen nicht „Summer Days with Coo“, sondern „Coo – Der Dino aus dem Meer“. Um einiges älter. Lief vor einigen Jahren mal jährlich auf RTL/RTL2, aber schon lange nicht mehr, leider.
    http://anisearch.de/index.php?page=anime&id=1240
    (siehe mein YT-Link ^^)

  • Fruechtechorb sagt:

    aso, das war coo. XD
    hab das video gar ned richtig angelugt…

  • sushizu sagt:

    Fruchtifrucht, du moechtest Aufmerksamkeit von uns, bist aber nicht gewillt, uns deine zuteil werden zu lassen? Tststs. ;-)

    Von Sara hab ich eh nen guten Rip mit der schoenen deutschen Synchro (das waren auch noch Zeiten, als man da nicht mal drueber nachdenken musste…). Ausserdem gibt es die Serie jetzt als Gesamtedition fuer relativ wenig Geld.

    Musst ja ein grosses Portokaesschen haben. Ich haenge im Moment aber nicht so an weltlichen Dingen. Also kaufe ich auch wenig „eigentlich nutzlosen Krempel“.

  • Fruechtechorb sagt:

    ich bin zutiefst beschämt~ ich gelobe, mich zu bessern.
    und ja, mein portokässchen ist nicht wirklich klein, weil mein zimmer voll von „weltlichen dingen“ und „eigentlich nutzlosen krempel“ ist. ~.~

  • sushizu sagt:

    Zieh ein paar Mal um, dann aenderst du deine Meinung. (*^-^*)
    +knuddel+

  • ShirosaNeko sagt:

    inuyasha, ranma, jeanne, cutey honey… wie ich alles liebte *.*

    slayers fehlt hier definitiv! xD

  • Fruechtechorb sagt:

    mir ist kein slayers opening/ending bekannt, das nicht identisch ist mit jenem des originals.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Leave a Reply

Design: TheBuckmaker.com WordPress Themes