Jan
28
2011

Frolumne #6: Super Sonico

Wollte mir mal kurz Zeit nehmen, um Super Sonico vorzustellen. Sie ist das Maskottchen von Nitro+ (Nitroplus), einem japanischen Gamehersteller. Die haben Visual Novels wie Saya no Uta, Sumaga oder Axanael, Chaos;Head oder Steins;Gate produziert. In letzter Zeit wurde Super Sonico zu einem regelrechten Aushängeschild für Nitro+ gepushed. Es gibt sehr viele Merchandiseartikel. Das geht von PVC-Figuren, über Fächer bis hin zu einer rechten E-Gitarre. Ein Game, wo sie mit Danny Choos Maskottchen Suenaga Mirai vorkommen wird, wird bald veröffentlicht werden. Mehr darüber hier und hier (beides Englisch). Ein PV, wo Mirai noch nicht geplant war, gibt es auch:

Super Sonico hat natürlich auch eine eigene Webseite. Sehr schick und viele kostenlose Downloads sind dort zu haben. Sogar Bilder für ein iPhone-Case kann man herunterladen. Sind schon so designed, dass man sie nur noch ausdrucken und auf das iPhone kleben muss. Das passende Papier sollte man dafür optimalerweise haben.
Wie vorhin erwähnt wird es ein Game geben, dessen genaues Veröffentlichungsdatum noch nicht bekannt ist. Es wird aber Sonicomi heissen, kurz für Sonico Communication. Darin ist man Fotograf von Sonico. Ziel ist es, schöne Bilder zu machen, damit Sonico ein erfolgreiches Gravure Model wird. Wenn man mehr erfahren will, geht man am Besten auf die offizielle Webseite von Sonicomi. Diese ist superhübsch gestaltet und Web 3.0 par excellence. Leider alles auf Japanisch, aber allein nur das Erlebnis ist es wert. Und um die Screenies zu bestauen muss man ja nichts verstehen. Eine CD zu Sonicomi wurde auch veröffentlicht. Link zum DDL.

Nitroplus benutzt Sonico auch als Marketinginstrument (Stichwort Moe-Marketing~). Dafür wurde eigens ein 3D-Model von ihr gestaltet. Sie präsentiert nun in regelmässigen Abständen in Videos über neue Nitroplussachen. Das neuste sieht man hier:

Soa, das war’s auch schon wieder. Hoffe, ich konnt euch die hübsche Super Sonico näherbringen. Bis zum nächsten Mal, wenn ich wieder Lust habe, über irgendetwas zu schreiben, das mich gerade beschäftigt. Thanks for reading, homie~

Autor: Fruechtechorb in: | Erstellungszeit: 23:04 Uhr | Kategorien: Frolumne | Tags: , , |

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Leave a Reply

Design: TheBuckmaker.com WordPress Themes