Mrz
22
2012

VocaloLight, VOCALOID-Keyboard

Kürzlich hat FM 139.7, eine Seite, die über die japanische Popkultur berichtet, ein VOCALOID-Magazin veröffentlicht, welches von nun an monatlich erscheint. Es ist umsonst und in drei Versionen erhältlich. Als iBook, als PDF mit Video, und als normale PDF. Das Magazin trägt den Namen VocaloLight.

Nun, es ist umsonst, also sollte man sich nicht irgendwie beklagen. Es ist auch erst die erste Ausgabe. Jedoch sieht man schon sehr viel Entwicklungspotential. Das augenscheinlichste ist das Design bzw. Layout. Sie benutzen schon hübsche und passende Bilder (fast alle von PIAPRO entnommen, sehr gute Wahl!). aber sonst lässt das noch zu wünschen übrig. Das Cover ist im Hochformat, der Inhalt selber aber ist im Querformat. Die Seiten sind in der Regel mit einem grossen Bild ausgefüllt, der Text ist drübergestellt. Von der Idee her gefällt sie mir persönlich, die Umsetzung muss aber noch überarbeitet werden. Oft ist es so, dass eingefügte Bilder abrupt enden, weil das Original so ist. Äussert unschön, wenn man solche Bilder verwendet. Seite 15, ohne Cover, ist solch ein Beispiel.
Die Lesbarkeit der Artikel ist genügend, könnte dennoch besser sein. Und wenn ich das so sehe, muss das was heissen. Durfte schon öfters anhören, dass etwas nicht leserlich sei, für mich aber einwandfrei war. Allgemein würde ich die Seiten grösser machen. Zurzeit sind sie etwa A4, wobei das um wenige Millimeter variiert, auch seltsam.
Fontwahl ist sosolala. Mainfont ist so ’ne Standardfont à la Arial. Es gibt aber zwei, drei, deren Wahl ich als gelungen erachte. Die Font auf dem Cover für die Inhalte finde ich passend, und die eine für die einzelnen Kapitel, wo man auf der jeweiligen zweiten Seite des Artikels oben links sieht (Z.B. Seite 5, Cover nicht mitgerechnet). Die Font für den Namen ist nicht schlecht, aber nichts Herausragendes. Aber dass sie Rin und Len in die beiden Os getan haben, finde ich ein kewles Detail.
Themenwahl ist recht diversifiziert und gut gewählt. Die Autoren scheinen auch Ahnung zu haben, wie ich das bisher beurteilen konnte.
Sehr schön gestaltet finde ich das Vocalo Rank. Schöne Font, schöne Bilder, dynamisch und kreativ umgesetzt.

Alles in allem doch ein lesbares Magazin für alle Interessierte. Wie das PDF mit den Videos so ist, habe ich mir nicht angeschaut, da es über 1gb gross ist.

Dann noch die neuste Erfindung von YAMAHA: Das VOCALOID-Keyboard. Einfach obiges Vid anschauen.

Via: Vocaloidism, Gizmodo

Autor: Fruechtechorb in: | Erstellungszeit: 21:39 Uhr | Kategorien: Lesens-/Sehenswertes, Moe degeso~ :3, News | Tags: |

Keine Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL


Leave a Reply

Design: TheBuckmaker.com WordPress Themes